„Vor 70 Jahren – Graf Trips und Porsche“

Am 4. und 5. Mai 2024 wurde auf Schloß Loersfeld bei Kerpen von der Gräflich Berghe von Trips`schen Sportstiftung zu Burg Hemmersbach eine öffentliche Veranstaltung unter dem Motto „Vor 70 Jahren – Graf Trips und Porsche“ durchgeführt. An beiden Tagen fanden sich mehr als 300 interessierte Gäste ein ,u.a. Mitglieder des Münsteraner Porsche Clubs Monasteria mit ihrem früheren Präsidenten Manfred Schmale. Als Überraschungsgast brachte Manfred Schmale eine Nachfahrin der weitläufig verzweigten Familie von Trips mit – Pauline Gräfin Berghe von Trips, die erstmals die Heimat ihres berühmten Rennfahrer-Ahnen besuchte.

Weiterlesen

Das Porsche-Museum unterstützt die Stiftung

Direkt aus dem Porsche-Museum wurden die Ausstellungsstücke für die Veranstaltung „Vor 70 Jahren – Wolfgang Graf Berger von Trips und Porsche“ vom 4. bis zum 5. Mai angeliefert. Sowohl der Porsche 718 RSK Formel 2 wie auch das Porsche 356 Coupé des Baujahrs 1954 haben eine direkte Beziehung zur Rennkarriere des Grafen aus Kerpen-Horrem. Auf dem Stuttgarter Coupé startete Graf Trips 1954 seine internationale Karriere auf vier Rädern und wurde gleich im ersten Jahr zusammen mit Walter Hampel sensationeller Klassensieger bei der legendären Mille Miglia in Italien …

Weiterlesen

Ankündigung: Vor 70 Jahren  –  Wolfgang Graf Berghe von Trips und Porsche

Die Veranstaltung „Vor 70 Jahren – Graf Trips und Porsche“ am 4. Mai 2024, 14.00 Uhr, auf Schloss Loersfeld, wird von dem weltbekannten Stuttgarter Renn- und Sportwagenhersteller gesponsert. Porsche stellt für das Loersfelder Event u.a. zwei originale Fahrzeuge zur Verfügung, die Graf Trips 1954 zu Beginn seiner Laufbahn und zum Abschluss seiner Werkseinsätze für die Zuffenhausener Sportwagenschmiede fuhr: den legendären 356 und einen Formel 2-Grand Prix-Rennwagen der Jahre 1959/1960.

Weiterlesen

Trips-Gemälde-Ausstellung auf Schloß Loersfeld

„Meinen Respekt für die Zusammenstellung der wunderbaren Wolfgang von Trips-Art-Ausstellung, das muss man erst mal hinkriegen.“ Mit diesen Worten dankte Wolfgang Gotschke, Sohn des bekannten Künstlers, Grafikers und Pressezeichners, Walter Gotschke, der Trips’schen Sportstiftung für die am 16. Dezember 2023 eröffnete Gemälde-Exposition auf Schloß Loersfeld. Wolfgang Gotschke war Ehrengast und erklärte den Besuchern zahlreiche in der Ausstellung präsentierte (originale) Arbeiten seines Vaters über Graf Trips, Ferrari und den Nürburgring.

Weiterlesen

Sharknose-Recreation auf Schloss Loersfeld

Anlässlich des 95. Geburtstages von Wolfgang Graf Berghe von Trips (* 4. Mai 1928) stellt Jason Stuart Wright, Unternehmer und Rennfahrer im historischen Motorsport, der Trips-Stiftung seine Recreation des legendären Ferrari 156 Sharknose exklusiv zur Verfügung. Von diesem Fahrzeug, mit dem Graf Trips 1961 Vize-Weltmeister wurde, gibt es kein originales Exemplar mehr. Wright hat zusammen mit Setford & Company in Droxford (GB) diesen Ferrari 1,5-Liter-Formel-1-Rennwagens gebaut, der u.a. mit authentischem 120°-Motor, originärem Getriebe sowie mehreren ursprünglichen Aggregaten ausgerüstet ist.

Weiterlesen